Datenschutzerklärung

Stand: 19.01.2020

Datenschutz und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns oberste Priorität. Wir informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite und im Unternehmen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

A. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Ge-Komm GmbH
Bismarckstraße 15
49324 Melle
Vertreten durch die Geschäftsführung:
Bernd Mende, Alexander Klassen, Eugen Bitjukov

Telefon: 05422 98151-60
E-Mail: info@ge-komm.de

B. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Matthias Wöstemeyer, c/o C&S Consulting, Overbergstraße 45, 49124 Georgsmarienhütte
E-Mail: datenschutz@ge-komm.de

C. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite

1 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen. Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • Ihre Browsereinstellungen
  • Ihre IP-Adresse
  • die von Ihnen besuchten Seiten

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. Des Weiterennutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken und um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Die IP-Adresse speichern wir zu Zwecken der Gewährleistung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit (z. B. Erkennung und Abwehr von sog. DOS-Angriffen) und der Funktionsfähigkeit. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

2 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese freiwillig im Rahmen einer

Kontaktanfrage oder bei der Anmeldung im Dialogportal angeben.

3 Kontaktanfragen per E-Mail

Auf unserer Internetseite sind mehrere Ansprechpartner mit Kontakt E-Mail-Adressen vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

4 Bürgerdialog-Portal

Registrierung / Kommentarfunktion/ Rechtsgrundlage / Löschfristen

Registrierung:

Sobald ein neues Konto im Dialog-Portal durch eine betroffene Person angelegt wird, werden folgende personenbezogenen Informationen in unserer Datenbank gespeichert:

  • IP-Adresse der betroffenen Person
  • Benutzername
  • Passwort (verschlüsselt)
  • E-Mail-Adresse

Die Registrierung im Dialog-Portal erfolgt über Ihre E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen (Pseudonym) und ein Passwort. Einen Zugriff auf die E-Mail-Adresse hat lediglich der Portalbetreiber bzw. ein Administrator.

Optional und freiwillig können noch folgende personenbezogenen Daten angegeben werden:

  • Vor- und Nachname

Sofern sich eine betroffene Person für die Option entscheidet, Mitglied im Dialog-Portal zu werden, versendet der für die Verarbeitung Verantwortliche nach der Registrierung eine automatische Bestätigungs-E-Mail. Durch die Registrierung als Mitglied wird der Nutzer des Weiteren bei wichtigen Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technischen notwendigen Änderungen über die bei der Registrierung angegeben E-Mail-Adresse informiert.

Kommentarfunktion:

Hinweis: Alle Kommentare, die von Ihnen im Dialogportal veröffentlicht werden, sind für Mitglieder der Entscheidungsgremien mit Personenbezug (Benutzername, ggf. Vor- und Nachname sowie E-Mail- Adresse) sichtbar.

Zu diesen Empfängern gehören unter anderen:

  • Am Projekt beteiligte Mitarbeiter der Ge-Komm GmbH
  • Auftraggeber ( die jeweilige Gemeinde , am Entscheidungsprozess beteiligte Firmen oder

Personen, Mitglieder von Arbeitskreisen und Arbeitsgruppen)

  • In den jeweiligen Prozess eingebundene Behörden

Für die Allgemeinheit wird im weiteren Verfahren eine modifizierte Version der Kommentarliste (ohne Namen und weiteren personenbezogenen Angaben des Kommentarverfassers) im Portal bereitgestellt.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten und die Veröffentlichung von Kommentaren erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an: datenschutz@ge-komm.de. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungen bleibt vom Widerruf unberührt.

Löschfristen:

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

5 Virtuelle Bürgerversammlung

Wir bieten anlassbezogen Webinare/Webcasts oder Web-Meetings mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Die Teilnahme an einem Webinar/Webcast oder Web-Meeting setzt eine Anmeldung voraus. Für die Durchführung von Webinaren/Webcasts und Web-Meetings nutzen wir die Produkte „GoToWebinar“ und „GoToMeeting“ des Unternehmens LogMeIn Ireland Limited, Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland. Für die Anmeldung stellt uns LogMeIn Ireland Ltd. einen Registrierungs-Link zur Verfügung.

Folgende Daten werden dafür zum Teil benötigt und verarbeitet:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Name, Unternehmen, Anschrift, E-Mail-Adresse
Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4ADatei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats. Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragen Funktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „GoToMeeting“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Wir benötigen Ihre Daten für die Übermittlung der Anmeldebestätigung. Wir verwenden „GoToMeeting“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung folgt aus Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Soweit Sie die Internetseite von „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ aufrufen, ist der Anbieter von „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung herunterzuladen.

Sie können „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“-App eingeben. Wenn Sie die „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ finden.

„GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ ist ein Service der LogMeIn Ireland Limited (Bloodstone Building Block C 70 Sir John Rogerson’s Quay Dublin 2, Ireland), einem Tochterunternehmen der LogMeIn Inc. (Log-MeIn, 320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA). Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „GoToMeeting“ oder „GoToWebinar“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Rechtsgrundlage für den Datentransfer in ein Drittland ist Ihre freiwillige Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

6 Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung auf der Website

Kontaktanfragen per E-Mail:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

7 Dauer der Speicherung für die Datenverarbeitung auf der Website

Kontaktanfragen per E-Mail:
Entfällt der Zweck zur Speicherung der Daten, werden die personenbezogenen Daten gesperrt oder gelöscht, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen.

8 Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten (sofern eine Datenübermittlung stattfindet)

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Abteilungen/Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen, auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können zu diesen Zwecken Ihre Daten empfangen.

9 Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Jeder betroffenen Person stehen folgende Datenschutzreche nach der DSGVO zu:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

Zur Ausübung Ihrer o.a. Rechte sowie dem Widerruf einer erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte an die o.a. verantwortliche Stelle.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes, oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Bevor Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden, möchten wir Sie bitten, diese Angelegenheit mit unserem Datenschutzbeauftragten zu klären.

10 Übermittlung in ein Drittland

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

D. Cookies/ Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um diesen für die Dauer des Besuchs zu identifizieren. Über diese Cookies erfassen wir keine personenbezogenen Daten.

Die Darstellung unserer Internetseite ist auch ohne die Speicherung von Cookies möglich. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen ihres Browsers deaktivieren oder diesen so einstellen, dass er Sie über die beabsichtigte Speicherung durch eine Internetseite informiert. In diesem Fall entscheiden Sie über die Annahme des Cookies. Für den vollen Funktionsumfang unserer Internetseite ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die temporären Cookies vollständig zuzulassen.

1 Plattform ArcGIS von Esri

Wir nutzen Web-Services der Plattform ArcGIS von Esri zur Aufbereitung und Veröffentlichung und Einbindung von interaktiven Karten in unsere Website. Die Einbindung geschieht über sog. iframe Container, die externe Inhalte von Servern der Firma Esri laden und Verbindungen zu ihnen herstellen. Die für diese Verbindungen geltenden Datenschutzbestimmungen erfahren Sie hier: https://www.esri.de/ueber-uns/datenschutz

E. Sicherheitsmaßnahmen

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet trotz aller Sicherheitsmaßnahmen dazu kommen kann, dass Dritte diese Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

F. Kontakt

Sollten Sie Fragen und Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt B. angegebene E-Mail-Adresse.

G. Aktualisierung unserer Datenschutzrichtlinien

Die laufende technische Weiterentwicklung im Bereich der IT-Technologie und des Internets bedingt auch eine Anpassung der bestehenden Datenschutzerklärung. Wir behalten uns daher das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen.